Leistungsphasen 1 - 5
BGF 5.400 m²
Nutzfläche 4.300 m²
BRI 17.900 m³
Bauherr Emmaus gGmbH, Freiburg
Mehrfachbeauftragung 2014 - 1. Rang
Ersatzneubau Seniorenheim Emmaus in Friesenheim-Oberweier
mit 75 Betten in 6 Wohngruppen
 
Schließen

Neubau Seniorenheim Emmaus, Friesenheim

Städtebaulicher Ideenwettbewerb und hochbauliche Planungskonkurrenz 2017
Schließen
Schladerereareal, Staufen
N. O. Einladungswettbewerb 2015
Schließen
Freiburg- Gutleutmatten Ost
Mehrfachbeauftragung 2014
Schließen

Hoepfner Areal, Karlsruhe

Realisierungswettbewerb 2014
Schließen
Intergeneratives Evangelisches Zentrum Thomasareal, Freiburg
Nicht offener Realisierungswettbewerb 2013
Schließen
UCF Unicarré, Freiburg
Nicht förmlicher, beschränkter Architekturwettbewerb 2013
Schließen
"Stadthäuser V6 + V7" Quartier V8 in Freiburg-Vauban
Mehrfachbeauftragung 2012 - 1. Rang
Wohnanlage mit Tiefgarage
Schließen
Markdorf - Wohnanlage
Mehrfachbeauftragung 2012 - 3. Rang
Lebensmittelmarkt St. Peter
 
Schließen
St. Peter - Lebensmittelmarkt
Studie 2012
Schließen
Südbaden - Hotelanlage
Leistungsphasen 1 - 8
BGF 6.700 m²
Wohnfläche 4.800 m²
BRI 34.500 m³
Fertigstellung 1.BA (2Häuser) Frühjahr 2012
Fertigstellung 2.BA (3Häuser) Frühjahr 2013
Bauherr Familienheim Freiburg Baugenossenschaft e.V.
Wettbewerb 2009 - 1. Platz

Neubau einer Wohnanlage in 2 Bauabschnitten mit jeweiliger Tiefgarage, insgesamt 58 Stellplätze.
Die Wohnanlage besteht aus 5 Häusern mit 54 Wohneinheiten.
Die Wärmeversorgung erfolgt regenerativ über eine zentrale Holzpellet-Anlage. Für die wesentlichen Gebäudeteile werden Passivhauselemente verwendet, die Wohnungen selbst mit einer kontrollierten Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. Ca. 40% der Dachflächen werden mit Kollektoren versehen und über eine Photovoltaikanlage Strom erzeugen. Die Gebäude sind als Null-Emissionshäuser geplant und ermöglichen einen CO²-neutralen Betrieb der Gebäude in Bezug auf Heizung, Warmwasser, Lüftung und Allgemeinstrom.
Schließen
Freiburg - Grillparzer- und Quäkerstraße
Investorenwettbewerb 2008

 
Schließen
Gaggenau - Marktgebäude mit Hochgarage

  
Gebäudesubstanz ca. 1900
Leistungsphase 1 - 8
Fertigstellung 2000
Bauherr privat
Deutscher Solarpreis 2000

Umbau und Sanierung eines denkmalgeschützten Mehrfamilienhauses aus dem Jahre 1899. Leitfaden der Sanierung war der Wunsch des Bauherrn, das Haus zu einem "Null-Emissionshaus" umzubauen. Dies erfolgte in Kombination aus Erneuerung der technischen Anlagen und Einbauten von wärmedämmenden Maßnahmen aus nachwachsenden Rohstoffen.

 
Schließen
Freiburg - Scheffelstraße

  
nach oben